Wiener Heimkinder für Sexpartys "gemietet"?

Quelle: 
Kronen Zeitung ONLINE - krone.at
publiziert am: 
Sunday, 11 May, 2014

Ein unfassbarer Fall von möglichem Missbrauch Wiener Heimkinder wird jetzt erneut aufgerollt. Ein Unternehmer soll in den 90er- Jahren immer wieder Buben und Mädchen zu privaten Sexpartys bestellt haben. Laut Anzeige seien Beweisfotos, die ein Zeuge an die Polizei übermittelt habe, jedoch einfach verschwunden. Angeblich soll mindestens ein Kind auch als unwissender Drogenkurier eingesetzt worden sein.

The full content of this page is available to authenticated and logged-in users only.