Pensionierter Chefinspektor der Wiener Polizei terrorisierte seine Familie

Quelle: 
VIENNA ONLINE - vienna.at
publiziert am: 
Sunday, 26 August, 2012

Ein 64-jähriger pensionierter Chefinspektor der Wiener Polizei soll jahrelang seine Familie terrorisiert haben. Ab Dienstag muss er sich deswegen vor dem Straflandesgericht verantworten. Zur Last gelegt werden ihm fortgesetzte Gewaltausübung, Freiheitsentziehung, schwere Nötigung und gefährliche Drohung. Psychoterror und Schläge – etwa mit einer Fliegenklappe und einem Hosenspanner – sollen für die drei Töchter im Alter von acht, elf und 14 Jahren sowie die 42-jährige Ehefrau beinahe auf der Tagesordnung gestanden sein.

The full content of this page is available to authenticated and logged-in users only.