Lebensplanung - Ich kann doch nichts dafür!

Quelle: 
Frankfurter Allgemene - faz.net
publiziert am: 
Saturday, 29 November, 2014

Wir wollen immer mehr, nur nicht mehr Verantwortung. Die Ansprüche steigen, die Ausreden nehmen zu. Verlieren wir auf der Suche nach dem perfekten Leben das Gespür für unsere Grenzen?
29.11.2014, von Melanie Mühl

„Beruf und Familie“, sagte jüngst Ministerin Schwesig und fuhr fort: „Mit einem guten Kita-Platz, einer Ganztagsschule und einem Arbeitergeber, die Mütter nicht aufs Abstellgleis schiebt, gelingt die Vereinbarkeit“. Ist es so?

The full content of this page is available to authenticated and logged-in users only.