The FACE inside - Vorwort & Einleitung

In diesem Abschnitt kommen Personen zu Wort, die hauptberuflich mit familienspezifischen Angelegenheiten konfrontiert sind bzw. sich nachweislich im hohen Ausmaß und intensiv mit dieser Thematik auseinandersetzen. Es mag für viele Betroffene möglicherweise überraschend sein und anfänglich Verwunderung hervorrufen, dass "die andere Seite" hier zu Wort kommt. humanes Recht ist jedoch nur dann "glaubwürdig" und realisierbar, wenn eine gesamtheitliche Sicht ermöglicht wird - jeder muss die "Schwierigkeiten des Gegenübers" kennen - Ignoranz ist jeder sinnvollen Problemlösung und zukunftsorientierten Problemvermeidung hinderlich.

Sie berichten über ihre besonderen Erlebnisse, manche sind (auch hier) mit einem "normal (und einwandfrei) funktionierendem Hausverstand" NICHT nachvollziehbar. Zum Dialog eingeladen sind:

Inside REPORTS gibt einen chronologisch strukturierten Überblick der Beiträge.

  1. 1. Die Profession Soziale Arbeit fördert den sozialen Wandel, Problemlösungen in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie die Ermächtigung und Befreiung von Menschen, um ihr Wohlbefinden zu heben. Unter Nutzung von Theorien menschlichen Verhaltens und sozialer Systeme greift Soziale Arbeit an den Punkten ein, in denen Menschen mit ihrer Umgebung interagieren. Prinzipien der Menschenrechte und sozialer Gerechtigkeit sind für die Soziale Arbeit fundamental. - Im internationalen Kontext im Jahr 2000 in Montreal durch den internationalen Sozialarbeitsverband, die International Federation of Social Workers (IFSW), vorgeschlagene Definition