Justiz DEBAKEL & GROTESKE

Sicherheitschef von Klagenfurter Gericht nimmt den Hut

Quelle: 
krone.at
publiziert am: 
Thursday, 15 March, 2012

Nach einer Ende Februar von der Polizei am Bezirksgericht Klagenfurt durchgeführten Amok- Übung gibt es nun personelle Konsequenzen: Der Sicherheitsbeauftragte des Bezirksgerichts sei "über eigenes Ersuchen" seines Amtes enthoben worden, teilten der Präsident des Oberlandesgerichts Graz, Manfred Scaria, und der Kärntner Landespolizeikommandant Wolfgang Rauchegger mit.

Amok-Übung: Ministerin kündigt Konsequenzen an

Quelle: 
diepresse.com
publiziert am: 
Tuesday, 6 March, 2012

Als "völlig Überzogen" bezeichnet Justizministerin Karl die Amok-Übung am Bezirksgericht Klagenfurt, bei der mehrere Mitarbeiter einen Schock erlitten.

Strache stochert in Causa Kampusch

Quelle: 
derstandard.at
publiziert am: 
Tuesday, 29 November, 2011

FPÖ-Obmann breitet Details aus den Akten aus - SPÖ findet Vorgehen "rechtswidrig und absolut letztklassig"

Auszüge aus dem staatsanwaltschaftlichen Bericht

Quelle: 
derstandard.at
publiziert am: 
Thursday, 24 March, 2011

Auch "Dubiose Theorien Dritter" erläutert – Justiz ging auch Hinweisen auf "Kinderporno-Ring" nach – 30 Zeugen in diese Richtung vernommen - Beweise fanden sich keine
Im Folgenden einige Auszüge und Schlussfolgerungen des 24-seitigen Abschlussberichts von Oberstaatsanwalt Thomas Mühlbacher im Fall Kampusch:

Falter: Facebook-Accounts können beschlagnahmt werden

Quelle: 
ots.at
publiziert am: 
Tuesday, 28 February, 2012

Wien (OTS) - Die Wiener Wochenzeitung "Falter" berichtet in ihrer
morgen Mittwoch erscheinenden Ausgabe über die mögliche
Beschlagnahmung von Facebook-Accounts. Ähnlich wie in Deutschland
können auch österreichische Strafrichter Facebook-Accounts
beschlagnahmen lassen - ein extremer Eingriff in die Privatsphäre der
Betroffenen, da Facebook immense Rückschlüsse über das Leben einer
Person zulässt.

Geschichte: Sterbehilfe für die Erste Republik?

Quelle: 
diepresse.com
publiziert am: 
Saturday, 11 February, 2012

Die Erforschung von kürzlich geöffneten vatikanischen Archiven für das Pontifikat Pius XI. erhellt die Rolle des österreichischen Bundespräsidenten Wilhelm Miklas beim Staatsstreich 1933/34.

Parteiaustritt als überfällige Reaktion auf die Politik der Faymann-SPÖ

Quelle: 
derstandard.at
publiziert am: 
Saturday, 11 February, 2012

Ein Abschiedsbrief an die SPÖ von Rudolf Fußi

Falschanklage Missbrauch: Bericht eines betroffenen Vaters

Quelle: 
Schulterschluss E.V.
publiziert am: 
Wednesday, 14 September, 2011

Falschanklage Missbrauch: Bericht eines betroffenen Vaters

Eine Zusammenfassung des Vortrags zum 10-jährigen Bestehen
von „Schulterschluss“ am 14. September 2011 in Wuppertal

1. Was ist passiert?

Anwalt sieht sich als Mann diskriminiert

Quelle: 
derwesten.de
publiziert am: 
Monday, 15 August, 2011

Anwalt sieht sich als Mann diskriminiert

15.08.2011
Tilmann de Boer (36) fühlt sich benachteiligt. Erst als Mann. Dann als Bürger, der sein Recht sucht. Und es sogar als Anwalt nicht bekommt. Jetzt kämpft er dagegen, als Betrüger verurteilt zu werden.

Die Geschichte begann 2006. De Boer bewarb sich als frisch examinierter Jurist überall in Deutschland. Auch auf die Anzeige einer Düsseldorfer Kanzlei. Obwohl die explizit eine Anwältin suchte - was verboten ist. Als seine Unterlagen sofort zurück kamen, klagte er wegen Diskriminierung.

Syndicate content