Studie(n) & Expertise(n)

Allensbach-Studie: Männer haben genug von Gleichberechtigung

Quelle: 
Spiegel ONLINE - spiegel.de
publiziert am: 
Monday, 30 September, 2013

Fast zwei Drittel aller Männer in Deutschland finden, dass es mit der Gleichberechtigung mittlerweile reicht. Einige fühlen sich sogar benachteiligt. Das hat eine Allensbach-Umfrage im Auftrag einer Frauenzeitschrift ergeben. Macho-Gehabe oder Verunsicherung?

Dumme Kinder werden Rassisten

Quelle: 
news.de
publiziert am: 
Thursday, 2 February, 2012

Politisch konservative Menschen sind weniger intelligent als liberale. Und Rassisten sind dumm, das haben kanadische Gehirnforscher herausgefunden. Die Grundlage wird früh im Leben gelegt: Kinder, die bei Intelligenztests schlecht abschneiden, neigen später zu Vorurteilen und Schwulenhass.

Wer die Wahl hat

Quelle: 
kurse.fh-regensburg.de
publiziert am: 
Tuesday, 1 March, 2011

Warum Patienten und Ärzte von evidenzbasierter Medizin profitieren

Interessenkonflikt verfälscht Ergebnisse

Quelle: 
focus.de
publiziert am: 
Monday, 11 May, 2009

Fast jede dritte Studie zum Thema Krebs gibt die Pharmaindustrie in Auftrag – mit einem hohen Risiko für verzerrte Ergebnisse.

Ohne Industrie-Gelder fallen Arznei-Tests schlechter aus

Quelle: 
spiegel.de
publiziert am: 
Monday, 26 February, 2007

Knapp die Hälfte aller Studien zu Brustkrebstherapien werden von Pharma-Unternehmen unterstützt. Das wirkt sich auf die Ergebnisse aus: Studien mit Industrie-Beteiligung beurteilen die Wirkung der Arzneien durchweg positiver als unabhängige Analysen. Das wird oft schon durchs Design vorbestimmt

beziehungsweise

Quelle: 
univie.ac.at
publiziert am: 
Friday, 13 April, 2012

Inhalt

Rundum gefordert:
Alleinerzieherinnen in Österreich

Baby! Nie mehr allein zu Haus
Von Reisbrei, Frühlingserwachen,...

FIM-Studie 2011. Familie,
Interaktion und Medien

buch: Pluralisierung von
Elternschaft und Kindschaft
info: Workshop – Vielfalt in der
Gruppe und Bilder im Kopf
buch: Ruhestand für Anfänger

„Lohndiskriminierung“: Das Frauenministerium klärt auf

Quelle: 
manndat.de
publiziert am: 
Friday, 15 August, 2008

Dass Reden von Politikerinnen nicht zwangsläufig der Wahrheitsfindung dienen, braucht man einem ausgeschlafenen Männerrechtler nicht zu erklären. Wenn aber bestimmte feministische Parolen über Jahre hinweg mit der Penetranz eines Fußpilzes verbreitet werden, dann ist es vielleicht doch an der Zeit, einmal kritisch nachzufragen.

Mediziner werfen Pharmafirmen Manipulation von Studien vor

Quelle: 
spiegel.de
publiziert am: 
Wednesday, 21 April, 2010

Schwere Vorwürfe gegen die Pharmaindustrie: Medikamentenhersteller nutzen laut Forschern ihren finanziellen Einfluss, um Arzneimittelstudien zu verzerren. Zu diesem Ergebnis kommen die Mediziner nach einer Analyse Dutzender Studien. Ihre Forderung: Sicherheit soll vor Umsatz gehen.

Löhne: Die Wahrheit über die Ungleichheit

Quelle: 
profil.at
publiziert am: 
Wednesday, 4 April, 2012

Frauen verdienen in Österreich bei gleicher Arbeit um ein Viertel weniger, trommeln Politikerinnen seit Jahren. Gleich zwei Equal Pay Days pro Jahr und noch mehr Kampagnen verbreiten diese Botschaft. profil hat neueste Berechnungsmethoden und Studien analysiert: Die weit geöffnete Lohnschere ist ein Mythos.

Syndicate content