politische Akteure & Demokratie

Kinderrechtsenquete - Kucharowits: Umsetzung der Kinderrechte entschieden vorantreiben

Quelle: 
APA OTS
publiziert am: 
Monday, 10 November, 2014

Mitsprache von Kindern und Jugendlichen verbindlicher verankern

Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Katharina Kucharowits muss die heutige Kinderrechtsenquete im Parlament zu 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention Anlass sein, die Umsetzung der Kinderrechte in Österreich entschiedener voranzutreiben. "Sowohl rechtlich als auch gesellschaftlich klaffen noch Lücken zwischen Anspruch und Realität. Wir brauchen ein verbindlicheres Monitoring der Kinderrechte in Österreich, aber auch gesetzliche Verbesserungen in unterschiedlichen Bereichen", so die SPÖ-Abgeordnete am Montag. Als Beispiel nannte Kucharowits die politische Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen; hier könne die heutige parlamentarische Enquete, bei der erstmals auch Kinder und Jugendliche zu Wort kommen, wegweisend für künftige Prozesse sein. ****

Regierung räumt weiteren Handlungsbedarf bei Kinderrechten ein

Quelle: 
DerStandard.at
publiziert am: 
Monday, 10 November, 2014

10. November 2014, 11:11
Nationalratspräsidentin Bures: "Sind nach wie vor gefordert" - Bundesjugendvertretung will alle Kinderrechte in Verfassung

Wien - Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) und Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) haben am Montag eingeräumt, dass Österreich in Sachen Kinderrechte noch Handlungsbedarf hat. Die Bundesjugendvertretung forderte im Rahmen der parlamentarischen Enquete "25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention", dass Österreich alle Kinderrechte in Verfassungsrang heben soll.

KINDERMISSBRAUCH: L. Louis: Bestraft weil er die Verbrechen der Pädophilen um Dutroux offenlegt 2012

Quelle: 
YouTube.com
publiziert am: 
Monday, 8 September, 2014

Veröffentlicht am 08.09.2014

BEACHTEN SIE DIE AKTUELLEN VERANSTALTUNGEN ZU KINDER-RITUALMORDEN DER "ELITE" AB DEM 10.9.2014! DATEN DAZU AUF: www.chemtrail.de
Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

Video-Beitrag

See video
KINDERMISSBRAUCH:L. Louis:Bestraft weil er die Verbrechen der Pädophilen um Dutroux offenlegt 2012

Im Auftrag unserer Kinder 20.September 2014

Quelle: 
YouTube.com
publiziert am: 
Monday, 29 September, 2014

Veröffentlicht am 29.09.2014

Infostand "Vaeter ohne Rechte"
UNICEF - Tag der Kinderrechte
1010 Wien, Am Graben 15

Video-Beitrag

See video
20.September 2014

Großbritannien plant Echtzeit-Überwachung von Internet und Telefon

Quelle: 
deutsche-mittelstands-nachrichten.de
publiziert am: 
Monday, 2 April, 2012

E-Mails, Internet, Anrufe, SMS - in Zukunft soll nichts mehr vor den Augen der britischen Regierung sicher sein. Ein neues Gesetz soll die Befugnisse der Geheimdienste ausweiten und eine Beobachtung in Echtzeit ermöglichen. Dafür soll nicht einmal mehr eine Genehmigung notwendig sein.

Die Bombe liegt im Parlamentskeller

Quelle: 
20min.ch
publiziert am: 
Monday, 27 February, 2012

von K. Leuthold/F. Burch - Die Causa Kampusch ist nicht nur ein Kriminalfall, sondern auch ein Politikum. Jetzt sind einige Politiker daran, den Fall neu aufzurollen. Die Wahrheit soll ans Licht kommen.

Bundeshymne könnte noch heuer umgetextet werden

Quelle: 
krone.at
publiziert am: 
Monday, 19 September, 2011

Mit der heftig diskutierten Umtextung der österreichischen Bundeshymne dürfte es demnächst ernst werden. Der Nationalrat wird wohl schon in einer seiner nächsten Sitzungen eine erste öffentliche Debatte zum rot-grün-teilschwarzen Antrag, die "großen Töchter" in den Text einzufügen, abhalten. Ein Beschluss der Umtextung im zuständigen Verfassungsausschuss ist noch heuer denkbar.

Immer öfter Attacken auf Rechtsanwälte

Quelle: 
search.salzburg.com
publiziert am: 
Wednesday, 29 June, 2011

Sicherheit. Anfragebeantwortung durch Justizministerin Karl zeigt: Im Vorjahr gab es 24 Mal Drohungen oder tätliche Angriffe auf Anwälte.

Gemeinsame Obsorge für ÖVP die bessere Lösung

Quelle: 
krone.at
publiziert am: 
Friday, 25 June, 2010

Justizministerin Claudia Bandion-Ortner (ÖVP) hält auch nach der parlamentarischen Enquete zum Familienrecht am Donnerstag eine automatische gemeinsame Obsorge nach Scheidungen für "die bessere Lösung". Gegenargumente, die bei der Enquete vorgebracht wurden, hätten sie nicht überzeugen können, erklärte Bandion-Ortner im Gespräch. Die Justizministerin zeigte sich auch zuversichtlich, mit der SPÖ auf einen "gemeinsamen Nenner" zu kommen.

Böhmdorfer: An Richtern beißt sich jeder Minister die Zähne aus

Quelle: 
diepresse.com
publiziert am: 
Friday, 16 March, 2007

Banken-U-Ausschuss. Ex-Minister Böhmdorfer kritisiert die Richter als jene Berufsgruppe, die den größten Wert darauf lege, sich selbst zu kontrollieren

Syndicate content