Kindeswohl

Achtung: Kindeswohl schafft neue Arbeitsplätze: Freischein zum staatlichen Kinderklau

Quelle: 
Medienjournal News Menschenrechte - medienredaktion.wordpress.com
publiziert am: 
Wednesday, 14 August, 2013

Meine Seele zerbricht und Ihr schaut zu!
Fragebogen soll nun schon vor der Geburt ermitteln ob Eltern Erziehungsfähig sind

„Wer sein Kind entführt erhält die alleinige Obsorge!?“

Quelle: 
ORF 1 - youtube Karl MaierVideo
publiziert am: 
Wednesday, 28 August, 2013
Ereignis-Datum: 
Saturday, 3 August, 2013 (All day)

Auf die Frage der Moderatorin an die Leiterin der Kinder und Jugendanwaltschaft Monika Pinterits:
"Wie kann man herausfinden ob das Kind beeinflusst ist oder nicht?" (da es den Vater seit 4 Jahren nicht sieht und seine Sprache - Italienisch - nicht kennt)

Zitat Monika Pinterits:
"Das ist sekundär."

Beim Kindschaftsänderungsgesetz hat Karl viele Chancen vertan

Quelle: 
BZÖ-Familien Zukunft Österreich
publiziert am: 
Wednesday, 3 July, 2013

"Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird immer mehr auch eine Frage der Eltern"

Im Zuge der Aktuellen Stunde zum Thema "Väter sind kein Bankomat" sagte heute BZÖ-Familiensprecherin Abg. Ursula Haubner, dass es auch ein kinderfreundliches Steuersystem mit einem Kinderabsetzbetrag geben muss, der auch zwischen den Partnern gesplittet werden kann. "Grundsätzlich geht es bei dieser Diskussion aber nicht um eine Opferdebatte, sondern es geht darum, ein Problem aufzuzeigen, dass im Rahmen eines Familienrechtspakets nicht gelöst ist", stellte Haubner klar.

SPÖ und ÖVP haben fünf Jahre lang für die Jungen rein gar nichts getan!

Quelle: 
BZÖ-Familien Zukunft Österreich
publiziert am: 
Sunday, 18 August, 2013

Kinder- und Jugendrat als Lobby für junge Menschen!

Die Einrichtung eines eigenen Kinder- und Jugendrates im Parlament als Lobby für die jungen Menschen in Österreich forderte heute BZÖ-Familiensprecherin Abg. Ursula Haubner. "Die Pensionisten, die Unternehmer, die Parteien - fast alle Bevölkerungsgruppen haben Lobbys und Interessensvertretungen - nur die Kinder nicht. Das muss sich nun rasch ändern", so Haubner weiter.

Inobhutnahme - Jugendamt hat sich nicht an die Regeln gehalten

Quelle: 
derwesten.de
publiziert am: 
Wednesday, 4 April, 2012

Bottrop. Das Jugendamt muss vor der Inobhutnahme eines Kindes die Entscheidung eines Richters abwarten - es sei denn, dazu fehlt wegen akuter Gefahr tatsächlich die Zeit. Das Verwaltungsgericht sieht es sogar als Missbrauch an, wenn das Amt sich unter Umgehung des Familiengerichtes an Elternstelle setzt.

Im Namen des Vaters?

Quelle: 
bayerische-staatszeitung.de
publiziert am: 
Friday, 30 March, 2012

Die Rechte unverheirateter Väter werden neu geregelt – doch der geplante Kompromiss geht vielen nicht weit genug.

Jugendämter kontrollieren sich selbst

Quelle: 
svz.de
publiziert am: 
Tuesday, 10 April, 2012

Es gibt kritische Stimmen zum Bundeskinderschutzgesetz, das kürzlich verabschiedet wurde. Tenor: Zu wenig verändere sich dadurch in der Arbeit der Jugendämter. Auch Rainer Becker, Regionalbeauftragter Nord der Deutschen Kinderhilfe Berlin, hat seine Zweifel, dass dieses Gesetz tatsächlich besseren Schutz für Kinder bringen wird. Er hat eine gemeinsame Erklärung mit zahlreichen Verbänden erarbeitet, die weitere Forderungen aufmacht (siehe "Zur Person").

Kaum verabschiedet, schon Veränderungsbedarf

Familien unter der Lupe

Quelle: 
hna.de
publiziert am: 
Sunday, 25 March, 2012

Jugendamt muss weniger Kinder in Obhut nehmen – Wachsamkeit ist weiter hoch

Eheaus: Sechsjähriger vor dem Richter

Quelle: 
nnn.de
publiziert am: 
Friday, 17 February, 2012

Vorbei die Harmonie, vorbei das Familienglück. Für den sechsjährigen Klaus* aus Zarrentin bricht eine Welt zusammen, als die Eltern plötzlich getrennte Wege gehen. Das alleine ist schon schlimm genug für den Jungen. Doch Mutter Jutta und Vater Harald H.* setzen noch einen drauf und tragen einen Kampf vor Gericht aus. "Der Leidtragende ist dann in aller Regel das Kind", sagt Silke Mensch. Die Sozialpädagogin vom Internationalen Bund begleitet als Verfahrensbeistand des Amtsgerichtes Hagenow Kinder während des oft langwierigen Elternstreits um das Umgangsrecht.

Syndicate content